DE |  ENRU    

Werdegang

15.07.1978-31.12.1978: Landeskrankenhaus Oberwart (Turnus)
01.01.1979-31.03.1982:
Wilhelminenspital der Gemeinde Wien (Turnus und Facharztausbildung)
01.10.1979:
Beginn der Facharztausbildung
01.04.1982: Universitätsassistent an der I. Chirurgischen Univ. Klinik Wien (Vorstand: Univ.-Prof. Dr. A. Fritsch)
07.12.1987:
Approbation als Facharzt für Chirurgie
01.04.1988: Oberarzt an der I. Chirurgischen Universitätsklinik
24.01.1992: Ernennung zum Assistenzprofessor
22.09.1993: Verleihung des Facharztdiploms für Gefäßchirurgie
07.06.1994: Universitätsdozent (Venia docendi) für Chirurgie
1994-1999 Leiter der postgraduellen Ausbildung für Chirurgie an der Austrian Medical Society
seit 1995:
Bettenführender Oberarzt an der Chirurgischen Universitätsklinik
seit 1996: Ständiger Sekretär der Gesellschaft der Chirurgen in Wien
16.04.1997:
Ernennung zum Außerordentlichen Universitätsprofessor
20.01.1999: Aufnahme in „The Royal College of Surgeons in England”in London FRCS (Fellow of Royal College of Surgeons)
2002 - 2004: Vorsitzender der ACP (Arbeitsgemeinschaft fürColoproctologie) der Österreichischen Gesellschaft fürChirurgie
seit Mai 2003:
Präsident der EFR - European Federation for coloRectalcancer
seit 2005 Stellvertretender Leiter der Abteilung für Allgemeinchirurgie der Universitätsklinik für Chirurgie in Wien
seit 2008 Honorary Member (Ehrenprofessor) of the Department of Surgery der Universität Shiraz/Iran
11. Mai 2012

Verleihung des Goldenen Ehrenzeichens für Verdienste um das Land Wien

Verleihung des Goldenen Ehrenzeichens des Burgenländischen Fußballverbandes

TOP